IMMOBILIENANGEBOT

Durchstöbern Sie in aller Ruhe unser Angebot an Immobilien. Wenn Sie das für Sie passende Objekt gefunden haben, freuen wir uns auf Ihren Kontakt.

Immobilienangebot ansehen >>

SIE MÖCHTEN VERKAUFEN

Sie planen, Ihre Immobilie, Appartement, Gewerbeobjekt oder Grundstück in Spanien an der Costa Blanca zu verkaufen? Sowohl für privat, gewerblich...

hier weiterlesen>>

WIR FINDEN IHR HAUS

Wir finden Ihr Traumhaus Sie wollen eine Immobilie, Appartement, Baugrundstück oder Gewerbeobjekt an der Costa Blanca in Spanien kaufen ...

hier weiterlesen>>

Costa Blanca / Immobilien / Wohnungen / Häuser / Urlaub / Info und mehr.


Warum eine Immobilie in Spanien kaufen?


Eine Immobilie in Spanien, in Form eines Eigenheims oder einer Wohnung ist der Traum vieler Menschen. Ihn zu realisieren, dafür sprechen einige gute Gründe. Allerdings hängt das auch von Faktoren ab wie dem finanziellen Polster oder dem persönlich frei verfügbaren Einkommen. Wer am Kauf einer Immobilie interessiert ist, sollte sich außerdem über die Vor- und Nachteile von Immobilieneigentum im Klaren sein.


Immobilie Denia Costa Blanca Neubau

Neubau Villa in Denia


Vorteile einer selbst genutzten Immobilie


Wird die selbst genutzte Immobilie als langfristige Investition angesehen, hat sie zahlreiche Vorteile:

  • Im Gegensatz zu Aktien, Gold oder Anleihen hat eine Immobilie für den Besitzer einen praktischen Nutzwert – er kann sie bewohnen.
  • Als Eigentümer einer Immobilie zahlt man keine Miete an fremde Besitzer.
  • Ist die Immobilie vor Erreichen des Rentenalters abbezahlt, ist sie eine gute Altersvorsorge.
  • In guten Lagen und in gefragten Gegenden steigt auch künftig der Wert der Immobilie.

Nachteile einer selbst genutzten Immobilie


Abhängig von der jeweiligen Lebenssituation hat eine eigene Immobilie auch Nachteile:

  • Die Mobilität ist eingeschränkt. Hauseigentümer können ihr Objekt in der Regel nicht kurzfristig verlassen.
  • Aktien und Wertpapiere lassen sich innerhalb von Sekunden veräußern. Der Verkauf einer Immobilie dauert dagegen meist Monate oder Jahre.
  • Hauseigentümer müssen für die Kosten von Renovierungen und Instandhaltungen selbst aufkommen.
  • Mieter und Eigentümer können sich ihre Nachbarn nicht aussuchen. Mieter können aber schneller umziehen.

Immobilie in Spanien kaufen


Die geplatzte Immobilienblase im Jahr 2008 zog auch Spanien in eine tiefe Wirtschaftskrise. In der Folge sanken die Immobilienpreise in den vergangenen Jahren zum Teil drastisch. Erst 2013 war die „Talsohle“ erreicht.

abode-987096_1280

Die eingeleiteten Reformen der spanischen Regierung wirken sich nun langsam positiv aus und die internationale Nachfrage nach Immobilien in Spanien zeigt seit 2015 wieder einen tendenziell steigenden Verlauf. Jetzt ist also ein sehr günstiger Zeitpunkt für den Erwerb zu noch günstigen Preisen und mit der Aussicht auf eine garantierte Wertsteigerung.

Außerdem boomt der Tourismus nach wie vor, mit wachsender Vorliebe zu Urlaub in der eigenen Immobilie und Vermietung an Privatpersonen.

Immobilienkäufer aus aller Welt nutzen bereits diese Chance. Dadurch sinkt nicht nur das Risiko einer neuen Wirtschaftskrise, sondern die Immobilienpreise bleiben stabil. Immobilien in Spanien werden wieder zu einer der beliebtesten Wertanlagen.

Der Kauf einer Immobilie in Spanien bedeutet aber auch mehr Lebensqualität! Die Mentalität der Spanier ist gelassener und ausgeglichener. Was nicht heißen soll, dass der Ausspruch „manana“ (morgen) zu wörtlich zu nehmen ist. Das Leben geht eben nur etwas ruhiger vonstatten, was vielen Urlaubern gut tut und von ausländischen Bewohnern sehr geschätzt wird.

Das Wetter ist in der Regel an sehr viel mehr Tagen im Jahr schöner und verlässlicher für alle Arten von Aktivitäten. Was nicht bedeutet, dass auch in Spanien der Himmel mal bewölkt ist oder  es mal regnet. Wie sonst sollte die Vegetation gedeihen und die Menschen mit Wasser versorgt werden?


 …zu unserem Immobilienangebot an der Costa Blanca >>>


%d Bloggern gefällt das: